Der Weißabgleich legt den “ richtigen Weißton” in einem Foto fest. Die meisten Kameras verfügen über eine Reihe von Voreinstellungen für den Weißabgleich in verschiedenen Lichtsituationen, aber in manchen Fällen musst du das Ergebnis anpassen.

Wenn ein Bild zu “kühl” ist, hat es einen Blaustich. Wenn ein Bild zu “warm” ist, hat es einen Gelbstich. Mit den Weißabgleichseinstellungen lassen sich diese Probleme leicht korrigieren.

So wird der Weißabgleich angepasst:

  1. Öffne ein Bild in der Einzelfotoansicht und öffne dann das Bearbeiten-Panel im Details-Panel.

  1. Suche den Abschnitt Weißabgleich und öffne ihn ggf., indem du auf den Pfeil neben dem Weißabgleich klickst.

  1. Verschiebe die Schieberegler Farbtemperatur °K und Farbton, um einen unnatürlichen Farbstich zu entfernen.

Farbtemperatur °K -Farbtemperatur °K bezieht sich auf die Farbtemperatur des Lichts, die in Grad Kelvin gemessen wird. Dieser Schieberegler lässt ein Bild wärmer oder kälter wirken, indem er Blau oder Gelb hinzufügt, um die Farbtemperatur zu ändern.

So änderst du die Farbtemperatur:

  • Wenn dein Bild zu blau ist, schiebe den Schieberegler Temp °K nach rechts. Du wirst feststellen, dass das Blau verschwindet und das Gelb zunimmt.
  • Wenn dein Bild zu gelb ist, schiebe den Schieberegler Temp °K nach links. Dadurch wird das Gelb verschwinden und das Blau zunehmen.

Farbton – Mit dem Schieberegler Farbton kannst du den Anteil von Grün oder Magenta in einem Bild bearbeiten.

  • Um den Grünton in deinem Bild zu erhöhen, verschiebe den Farbtonregler nach links.
  • Um in deinem Bild den Grünton zu verringern, schiebst du den Regler Farbton nach rechts.

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Bitte stellen Sie hier keine Supportanfragen.
Need more help? Visit our Support website.

Kommentar senden